Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Glashütte (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Uhren aus Glashütte: Herkunftsangabe nun besser geschützt

Mit dem Markenschutz für Uhren aus Glashütte soll eine neue Zeit anbrechen. Trittbrettfahrer in der Branche haben es nun schwerer, ihrer Produkte unter dieser Herkunftsbezeichnung zu verkaufen.

Von Jörg Schurig, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Uhren aus Glashütte
Mit dem Markenschutz für Uhren aus Glashütte soll für die insgesamt zehn Manufakturen eine neue Zeit anbrechen.  Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Wer Glashütte unweit von Dresden besucht, wird schon am Ortseingang auf die Besonderheit der Kleinstadt eingestimmt. «... hier lebt die Zeit» kündet ein Schild von der hier alles dominierenden Branche. Glashütte ist ein Synonym für Luxusuhren und Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau.Neun Manufakturen reihen sich im Tal des Flusses Müglitz aneinander, fast jeder dritte Einwohner der Gegend hat etwas mit der Fertigung der Zeitmesser zu tun. Namen wie F.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel