Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hamburg/Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Für wen eine private Krankenversicherung taugt

Die private Krankenversicherung lockt mit manchen Vorteilen. Doch sie lohnt sich für die wenigsten. Vor allem, weil die Beiträge im Alter nicht mehr sinken.

Von Annika Krempel, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Private Krankenversicherung
Vor allem für Familien ein kostspieliger Luxus: die private Krankenversicherung.  Foto: Christin Klose/dpa Themendienst/dpa-tmn

Wer beim Arzt besonders schnell einen Termin erhält, im schöneren Wartezimmer sitzt und im Krankenhaus Privatsphäre hat, der ist oft Privatpatient. Viele Menschen würden deshalb gerne zu einer privaten Krankenversicherung (PKV) wechseln. «Doch sinnvoll ist es nur für die wenigsten», sagt Julia Alice Böhne, Pressereferentin beim Bund der Versicherten. Wer in die PKV wechseln möchte, muss gewisse Voraussetzungen erfüllen. Angestellte brauchen ein Einkommen, das über der sogenannten

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel