Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Tipps zum Kauf des Weihnachtssterns

An ihm kommt man derzeit einfach nicht vorbei: Der Weihnachtsstern ist die eine Zimmerpflanze zur Adventszeit. Aber oft kauft man sie mit zunächst unsichtbarem Schaden ein. Warum?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Weihnachtssterne
Weihnachtssterne mögen handwarmes Gießwasser, davon soll es weder zu wenig noch zu viel sein. Auf aufstauende Nässe im Topf reagiert die Pflanze empfindlich.  Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn

Welche Pflanze nutzen Sie neben dem Weihnachtsbaum zur Dekoration? Man möchte wetten, die meisten sagen: einen Weihnachtsstern. Er ist im Geschäft auch kaum zu übersehen in diesen Tagen. Doch so mancher Platz im Laden ist nicht gut für ihn - und das merken Sie erst zu Hause. Weihnachtssterne sollten bei Temperaturen unter 15 Grad auf keinen Fall draußen stehen. Dazu rät «Stars for Europe», eine Initiative der europäischen Weihnachtsstern-Züchter.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel