Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin/Veitshöchheim/Bornhöved (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Langes Leben für Weihnachtsstern und Glücksklee

Nach den Festen landen Weihnachtsstern und Glücksklee meist im Müll. Dabei könnten beide Pflanzen ein langes Leben haben. Hier sind Tipps, um die Verschwendung der Gewächse zu vermeiden.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Von drinnen nach draußen
Narzissen im Topf werden nach Ostern am besten in den Garten gesetzt. Dort leben sie viele Jahre weiter.  Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Pflanzen, die man als saisonale Dekoration kauft, erleben oft nur diese Saison - denn danach werden sie häufig entsorgt. Das muss aber nicht sein, denn selten handelt es sich dabei wirklich um Wegwerfware. Klassische Beispiele für solche Konsumopfer sind der Weihnachtsstern und der Glücksklee. Aber auch der Topf voller Narzissen, den wir im Frühling und zu Ostern als Dekoration fürs Zuhause kaufen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel