Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

BUND: Bienenfreundliche Pflanzen sind oft Giftfalle

Im Mai grünt, blüht und summt es im Garten. Manche Gartenbesitzer kaufen extra bienenfreundliche Pflanzen. Doch Vorsicht: die können für Bienen und andere Insekten tödlich sein.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
BUND: Bienen Pflanzen Gift Pestizide Öko Bio
Lavendel zieht Bienen an, also ab auf den Balkon damit? Ist die Pflanze mit Pestiziden belastet, schaden Bienenfreunde den flauschigen Summern vielleicht unbeabsichtigt.  Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn

Viele Zierpflanzen sind stark pestizidbelastet. Das ist das Ergebnis eines Tests des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der österreichischen Organisation Global 2000. Wer also meint, mit als bienenfreundlich angepriesenen Pflanzen wie Sonnenblumen oder Lavendel das Insektensterben zu stoppen, erreicht möglicherweise genau das Gegenteil. Gefährlicher Gift-Cocktail Die Tester kauften für die Untersuchung 44 bienenfreundliche Pflanzen in Deutschland und Österreich ein. In

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel