Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schmallenberg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Warum Menschen sich im Urlaub tätowieren lassen

Dieses Andenken geht unter die Haut. Tattoos als Reisemitbringsel sind eine ziemlich extreme Form des Souvenirs - aber psychologisch durchaus erklärbar.

Von Interview: Tom Nebe, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Tattoo aus dem Urlaub
Ein Tattoo ist definitiv eine bleibende Reiseerinnerung.  Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Fotos machen die allermeisten, und viele bringen ein bisschen Nippes oder ein paar Muscheln vom Strand aus dem Urlaub mit. Doch es geht auch extremer: Neue Frisuren, teurer Schmuck oder gar ein Tattoo als Mitbringsel von der Reise. Warum machen Menschen das? Die Psychologin Christina Miro hat Erklärungen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel