Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wandern im Ahrtal: Rundgänge mit Flut-Infos und Weinstände

Vor der Flutkatastrophe war das Ahrtal eine idyllische Urlaubsregion. Wie sieht es heute dort aus? Auch jetzt lohnt ein Besuch in dem Weinbaugebiet. Gäste können sich nicht nur über das Hochwasser informieren, sondern auch die heimischen Weine kennenlernen.

  |  
Wandern für den Wiederaufbau
Gästeführer Rudolf Schulte-Sasse steht in der Fussgängerzone, deren Geschäfte gerade wieder aufgebaut werden. Nach dem Hochwasser können Besucher im Ahrtal vieles über die Flutkatastrophe erfahren.  Foto: Thomas Frey/dpa

Nach dem Hochwasser mit 134 Toten und Tausenden verwüsteten Häusern macht der wieder erwachende Tourismus im Ahrtal die Flutkatastrophe teils bewusst zum Thema. Während die Aktion «Wandern für den Wiederaufbau» Geld für den touristischen Neustart erlösen soll, geht es bei besonderen Gästeführungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler ausdrücklich um die Folgen der Sturzflut im Juli 2021 nach extremem Starkregen. Beim «Wandern für den Wiederaufbau» können Ausflügler am letzten April-Wochenende und an allen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel