Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Urlaub mit gutem Gewissen

Kuckucksuhren und Schinken reichen schon lange nicht mehr aus, Touristen in den Hochschwarzwald zu locken. Der Tourismusverband setzt deshalb seit einigen Jahren auch auf Umweltthemen - mit ausgezeichnetem Erfolg.

Milva Klöppel
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Urlaub mit gutem Gewissen
Johannes Till kennt jede seiner 14 Thüringer Waldziegen (links). Der Hochschwarzwald bietet tolle Möglichkeiten für Mountainbiker. Foto: Klöppel  Foto: Gerhard Ledwinka

Thüringer Waldziegen sind wählerische Fresser. Wiesenkräuter und Co. oberhalb des Schluchsees scheinen Zita, Glöckli, Helga sowie den elf weiteren Ziegen von Johannes Till allerdings bestens zu munden. "Genau wie die Hinterwälder Rinder sind sie sehr gut an die rauen Bedingungen des Hochschwarzwalds angepasst", sagt der 33-Jährige, der den Bergbauernhof Till in Äule betreibt, einem Weiler, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. "Beide Tierarten sind alte Nutztierrassen, die wir auch

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel