Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Dendermonde (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Belgien feiert Parade mit Riesenpferd

In einer kleinen belgischen Gemeinde unweit von Brüssel wird am Wochenende ein Spektakel erwartet. Eine Parade, die Unesco-Kulturerbe ist und nur alle zehn Jahre stattfindet.

Von Philipp Znidar, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Ortseingang
In einer kleinen belgischen Gemeinde namens Dendermonde finden die letzten Trainingseinheiten vor der großen Parade am kommenden Sonntag statt.  Foto: Philipp Znidar/dpa

Nass geschwitzt und sichtlich erschöpft kommt Tom Boone aus einem riesigen Holzpferd heraus. Zusammen mit elf weiteren Männern hat er das knapp 800 Kilogramm schwere Ross die Straße entlang getragen. Hinzu kam das Gewicht von vier Jungen, die auf dem Rücken des Pferdes saßen. Ihr Platz ist heiß begehrt und nicht einfach zu ergattern. Eine der Bedingungen: Das Quartett muss aus vier Brüdern bestehen, die aufeinanderfolgend geboren worden sind. Es sind die letzten Trainingseinheiten der Parade

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel