Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Köln (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren 

Damit das Kind ein sicherer Schwimmer wird, sollte es sich im Wasser wohlfühlen. Mit ein paar Tipps können Eltern dabei nachhelfen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Schwimmen: Wie Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren
Regelmäßig ins Schwimmbad: Das ist wichtig, damit die Kinder mit dem Wasser vertraut werden. Spritzwasser - etwa durch eine Fontäne oder beim Wasserballspiel - macht dann irgendwann gar nicht mehr so viel aus.  Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Wenn Kinder mit dem Wasser vertraut sind, stehen die Chancen gut, dass sie sichere Schwimmer werden. Dazu gehört auch, dass sie keine Scheu vor dem Tauchen haben. Darauf weist Ilka Staub hin, die sich an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) mit dem Schwimmenlernen beschäftigt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel