Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Wiesbaden (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Weiterer leichter Rückgang bei Ehescheidungen im Jahr 2021

Der Lockdown als Ehe-Belastung? Statistisch ist die Zahl der Scheidungen im vergangenen Jahr sogar leicht zurückgegangen. Wirkt sich Corona bei den Scheidungen erst in diesem Jahr aus?

Von Eva Krafczyk, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ehescheidung
Im vergangenen Jahr gab es 142.800 Scheidungen in Deutschland. Das waren etwa 0,7 Prozent weniger als im Vorjahr.  Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gut 142.800 Ehen sind im vergangenen Jahr in Deutschland geschieden worden. Das waren knapp 1100 Scheidungen weniger als im Jahr davor (minus 0,7 Prozent), wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Durchschnitt blickten Paare auf 14,5 Jahre Ehedauer zurück. Die Zahl der Scheidungen sank seit 2012 jährlich - mit Ausnahme eines leichten Anstiegs im Jahr 2019.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel