Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Wiesbaden (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Hunderte Kinder unter 14 gelten in Deutschland als vermisst

Hunderte Kinder werden jährlich als vermisst gemeldet. Wenige bleiben verschollen, doch allein die Vorstellung versetzt Eltern in Sorge. Der Tag der vermissten Kinder soll über Vorsorge-Möglichkeiten informieren.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Vermisste Kinder in Deutschland
In Deutschland gelten derzeit mehr als 1600 Kinder unter 14 Jahren als vermisst. Das teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit.  Foto: Daniel Vogl/dpa

In Deutschland gelten derzeit mehr als 1600 Kinder unter 14 Jahren als vermisst. Das teilte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden auf Anfrage mit. In den noch nicht geklärten Fällen seien neben Dauerausreißern auch Kindesentziehungen und unbegleitete Flüchtlingskinder erfasst, die aus ihren Unterkünften verschwunden seien. Insgesamt sei der Anteil der Kinderschicksale, die auch nach längerer Zeit nicht geklärt werden könnten, sehr gering. Mit einem Tag der vermissten Kinder soll an diesem

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel