Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heidelberg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So können Helikoptereltern den Auszug der Kinder meistern

Helikoptereltern - so nennt man Mütter und Väter, die dauernd kontrollierend über ihren Kindern kreisen. Welche Konsequenzen hat das, wenn die Söhne und Töchter allmählich erwachsen werden?

Von Eva Dignös, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Wie Helikoptereltern das Loslassen gelingt
Zu behütet? Manchmal können die Ängste der Eltern das Erwachsenwerden der Kinder erschweren.  Foto: Evgenia Sunegina/dpa/dpa-tmn

Gerade wird eine Generation Kinder erwachsen, deren Eltern nicht den allerbesten Ruf haben. Zu umsorgend, zu behütend, zu kontrollierend seien sie, kreisten immer über ihren Kindern. Anfang der 2000er Jahre prägte eine US-Familientherapeutin dafür den Begriff Helikoptereltern.Im Laufe der Jahre kamen noch ein paar weitere, auch nicht gerade schmeichelhafte Bezeichnungen hinzu: Curling- oder Rasenmähereltern, die jegliches Hindernis für ihre Kinder aus dem Weg räumen; Bubble-Wrap-Parents, die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel