Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bonn (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So gibt Kerbel Speisen am meisten Würze

Es passt zu Spargel ebenso wie zu Fisch und bringt Pepp in Suppen und Soßen: Kerbel ist ein äußerst vielseitiges Kraut. Das sollte beim Würzen mit Kerbel beachtet werden.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Ein Strunk Kerbel
Optisch erinnert Kerbel an junge Petersilie. Die Blätter der Pflanze sind allerdings sehr zart.  Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wird Kerbel zu lange gelagert, verliert er seinen intensiven Geschmack. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer hin. Am besten wird das Küchenkraut mit leichtem Anisgeschmack daher frisch verwendet. Optisch erinnert Kerbel an junge Petersilie. Die Blätter der Pflanze sind allerdings sehr zart - und damit auch empfindlich. Trocknen oder einfrieren sollte man sie besser nicht. Kurz vor dem Servieren würzen Auch wenn Kerbel zu lange gekocht wird, geht viel von dem

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel