Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Köln (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rezept für thailändischen Hähnchensalat

Inspiriert durch den Hähnchensalat ihres Thai-Restaurants um die Ecke, tüftelte Food-Bloggerin Julia Uehren an einer Eigenkreation. Ihr Geheimtipp: ein unsichtbarer, aber knuspriger Reis.

Von Julia Uehren, dpa
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Thailändischer Hähnchensalat
Der Hähnchensalat türmt sich auf Salatblättern - wie drei Inseln des fernöstlichen Geschmacks.  Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa-tmn

Wenn keine Zeit zum Kochen ist, hole ich mir gerne etwas bei unserem Thailänder um die Ecke. Der hat leckeres und vor allem frisches Essen. Vor kurzem habe ich einen Laab Gai bestellt, einen lauwarmen Salat aus gehacktem Hähnchen.Dass ich den nicht schon früher entdeckt habe! Genau mein Geschmack! Zu Hause habe ich dann versucht, ihn nachzukochen, heraus kam dieses Rezept.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel