Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Auch in beschichtete Pfannen muss etwas Fett

Beschichtete Pfannen sind beliebt, um fettarme oder empfindliche Speisen zuzubereiten. Doch wer denkt, die Beschichtung ersetze das Fett, irrt. Ganz ohne, geht es nicht.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Extrem Hitze meiden beschichtete Pfannen Fett Öl
Auch wenn es heißt, an Teflon perlt alles ab, sollte man zum Braten in die beschichtete Pfanne ein paar Tropfen hitzestabiles Öl tröpfeln.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Auch in beschichtete Pfannen gehört zum Braten etwas Fett. Das rät die Verbraucherzentrale Bayern. Geeignet sind hitzestabile Öle und Fette. Natives Olivenöl und andere kaltgepresste Öle mit vielen ungesättigten Fettsäuren eignen sich nicht. Sie werden beim heißen Braten ungenießbar.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel