Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Barum
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Mauerfotograf mit Grenzerfahrungen

Jürgen Ritter hat Zehntausende Fotos von der deutschen Teilung geschossen

Von Peer Körner, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Mauerfotograf mit Grenzerfahrungen
Die Kreuzung Bernauerstraße/Eberswalderstraße und Oderbergerstraße in Berlin, fotografiert 1982 und 2008.  Foto:

Der Grenzfotograf ist ein unruhiger Geist, er sprudelt über vor Geschichten, springt von Thema zu Thema. Über die Jahre ist Jürgen Ritter nur wenig ruhiger geworden, die 65 sieht man ihm nicht an. Das Büro unter dem Dach ist voller Bücher und Fotos, hinter ihm eine Wand mit Ordnern voller Negative. Ein großes Panorama-Fenster bietet ihm freien Blick in die Weite. Freiheit ist sein Lebensthema geworden − die Freiheit und ihre Grenze. Er lebt in Barum, einem schmucken Dorf im Nordosten

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel