Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Künzelsau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kein Zweifel am Unrechtsstaat DDR

Für Helmut W. Rüeck ist der Tag der Deutschen Einheit "nach wie vor ein Tag der Freude". Das ist für den CDU-Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Schwäbisch Hall ebenso klar wie der Umstand, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.

Von unserem Redakteur Matthias Stolla
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Kein Zweifel am Unrechtsstaat DDR
Rund 170 Gäste kamen zum Empfang und hörten Arnulf von Eyb, Helmut W. Rüeck und Christian von Stetten (Dritter, Vierter und Fünfter von links vorne). Foto: M. Stolla  Foto: Stolla

Für Helmut W. Rüeck ist der Tag der Deutschen Einheit "nach wie vor ein Tag der Freude". Das ist für den CDU-Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Schwäbisch Hall ebenso klar wie der Umstand, dass die DDR ein Unrechtsstaat war. Ärgerlich und bedauerlich zugleich sei es, dass dies - auch von Politikern - immer wieder in Frage gestellt werde.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel