Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bürgermeister und Botschafter der Belegschaft

Zeitzeuge Erhard Klotz über die Öffentlichkeitsarbeit im Kampf um das Audi-Werk und über sein Treffen mit VW-Chef Schmücker

Von unserem Redakteur Manfred Stockburger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bürgermeister und Botschafter der Belegschaft
1975 war Erhard Klotz Bürgermeister der Stadt Neckarsulm. Foto: Archiv  Foto: Eisenmenger

Seinen Taschenkalender von 1975 hat er als Erinnerungsstütze dabei. Schließlich hat der Kampf ums Audi-Werk, das der VW-Konzern damals schließen wollte, den damaligen Neckarsulmer Bürgermeister Dr. Erhard Klotz viel beschäftigt. Neckarsulm war damals - mehr noch als heute - wirtschaftlich abhängig von der Autofabrik. Der Termin mit Ministerpräsident Hans Filbinger, dem VW-Konzernchef Toni Schmücker und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Birnbaum im Neuen Schloss in Stuttgart ist für den 4.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel