Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Laufen die neueren Reaktoren länger?

Neckarwestheim - Der Energiekonzern EnBW prüft, ob er juristisch gegen die Stilllegung seiner Meiler Neckarwestheim I und Philippsburg I vorgeht. Das GKN I ist am Mittwochabend vom Netz gegangen.

Von Peter Reinhardt
  |    | 
Lesezeit 2 Min
 Foto:

Neckarwestheim - Nach dem endgültigen Aus für das Kernkraftwerk Neckarwestheim I prüft Betreiberin EnBW rechtliche Schritte gegen die Stilllegungsverfügung der Umweltministerin Tanja Gönner (CDU). "Wir lassen den Bescheid durch unsere Juristen prüfen", bestätigte eine EnBW-Sprecherin. Nach dieser Bewertung werde "über das weitere Vorgehen entschieden".

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel