Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Lohn und Brot in der Lebensmittelbranche

Wer in der Region an Industrie denkt, kommt schnell auf Auto. Die Lebensmittelverarbeitung spielt aber nach wie vor eine große Rolle, auch wenn Sauerkraut, Pudding, Tütensuppe, Salat und Mehl Produkte sind, die weniger im Fokus stehen.

Von unserem Redakteur Manfred Stockburger
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Lohn und Brot in der Lebensmittelbranche
 Foto:

Alleine die jeweils dazu gehörenden Unternehmen Hengstenberg (Bad Friedrichshall), Friesland-Campina, Knorr (beide Heilbronn), Gemüsefrisch Jung (Jagsthausen) und Frießinger Mühle (Bad Wimpfen) beschäftigen zusammengenommen fast 3000 Mitarbeiter. Eine Sonderrolle nimmt dabei sicherlich Knorr ein: Die Erbswurst, die im Heilbronner Unilever-Werk bis heute produziert wird, gilt als eines der ersten Convenience-Produkte, die überhaupt auf den Markt kamen. Heute hat der Standort mit mehr als 1000

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel