Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Paderborn (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was macht eigentlich eine Paketzustellerin?

Oft reichen wenige Klicks und ein neues Produkt ist auf dem Weg zu uns. Was für uns so einfach ist, wird für Paketzustellerin Jennifer Barber zu einem vollgepackten Arbeitstag - mit Herausforderungen.

Von Protokoll: Sabine Meuter, dpa
  |  
Keine Scheu vor Menschen
Geht ein Tag fast ohne vergebliche Zustellversuche vorbei, freut sich Jennifer Barber.  Foto: Oliver Krato/dpa-tmn

Kleidung, Schuhe, Sportartikel, Möbel: Ist gibt kaum etwas, dass sich die Leute nicht liefern lassen. Für Zustelldienste hat das gerade während der Einschränkungen in der Corona-Pandemie für Rekordmengen an zugestellten Paketen gesorgt. Was das für den Berufsalltag einer Paketzustellerin bedeutet, erzählt Jennifer Barber im Job-Protokoll.Mein Weg in den BerufIch habe eine Ausbildung als Bürokauffrau, aber eine Schreibtischtätigkeit kommt für mich nicht mehr in Frage.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel