Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Wiesbaden (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zahl der Studienberechtigten in Deutschland steigt

Es gibt wieder mehr Studienberechtigte in Deutschland. Eigentlich müsste der demokratische Wandel das Gegenteil bewirken. Doch im Bundesland Niedersachsen zeigt sich ein regionaler Sondereffekt.

  |  
Studienberechtigte
Die Zahl der Studienberechtigten in Deutschland steigt - vor allem weil Niedersachsen zu G9 zurückgekehrt ist.  Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der Studienberechtigten in Deutschland ist trotz der demografischen Entwicklung um 3,5 Prozent gestiegen. Insgesamt haben im vergangenen Jahr rund 395.000 Schülerinnen und Schüler eine Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.«Hauptursache dieser Zunahme ist der starke Anstieg in Niedersachsen durch die Rückkehr zum neunjährigen Bildungsgang an Gymnasien», hieß es.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel