Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bonn/Hamburg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wochenpläne und Lerngruppen helfen Studierenden

Es ist eine Zeit der nie dagewesenen Freiheit: Viele Vorlesungen lassen sich abrufen, wann und wo man möchte. Doch einige Studierende überfordert das. Weil Austausch fehlt, fühlen sie sich allein.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Online-Lehre: Wochenpläne und Lerngruppen helfen Studierenden
Nicht alle Studierenden finden es gut, online zu studieren. Weil der Austausch fehlt, fühlen sie sich mitunter allein.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

In der Online-Lehre fehlt es Studierenden vor allem an Struktur - und Sozialkontakten. «Wir raten den Studierenden, sich einen Tages- und Wochenplan zu machen», erklärt Ronald Hoffmann, Leiter der Psychologischen Beratungsstelle der Universität Hamburg in einem Interview in der Zeitschrift «Forschung & Lehre» (Ausgabe 03/2022). So kommen sie nicht in Versuchung das Durcharbeiten der asynchron, als Konserve angebotenen Videos, auf spät abends oder nachts zu schieben. 

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel