Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Karlsruhe (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

BGH zu Honorarstreit: Planer können Nachforderungen stellen

Verbindliche Architekten-Honorare gibt es nicht mehr. Bei manchen Altverträgen können Planer nach einem Urteil aber Nachforderungen stellen. Was das für betroffene Häuslebauer bedeutet, ist offen.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Baustelle
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat erneut den Streit um deutsche Architekten-Honorare geprüft. Ergebnis: Architekten und Ingenieure können unter Umständen Honorar nachfordern.  Foto: Uwe Anspach/dpa

Höchstrichterlicher Schlussstrich unter einen langen Streit: Architekten und Ingenieure können für vor 2021 abgeschlossene Verträge Nachforderungen verlangen, wenn die vereinbarten Pauschalhonorare mit Kunden unter den damals geltenden Mindestsätzen lagen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel