Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Köln (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So vermeiden Sie unnötigen Müll auf Festivals

Die Festivalsaison nähert sich ihrem Höhepunkt. Damit die ausgelassene Feierstimmung nicht auf Kosten der Umwelt geht, helfen schon ein paar Müllsäcke mehr im Gepäck.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Mülltrennung
Manche Festivals sind bereits Vorreiter in dem Bereich: Feiern, ohne die Umwelt zu sehr zu belasten. Die richtige Mülltrennung kann einen wertvollen Beitrag leisten.  Foto: Christian Charisius/dpa/dpa-tmn

Im Sommer reiht sich ein Festival ans nächste. Um auf den Wiesen keine Müllberge zu hinterlassen, ist Engagement der Besucher gefragt. So lassen sich Feierlaune und Umweltschutz vereinbaren. Laut der Initiative «Mülltrennung wirkt» finden sich in den Abfallbergen besonders liegen gelassene Zelte und Campingstühle. Verpackungsmüll und Essensreste hingegen landen im besten Fall in großen Müllsäcken, die der Veranstalter verteilt. Damit die darin enthaltenen Rohstoffe wieder recycelt werden

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel