Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Wiesbaden (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zahl der Autodiebstähle wieder deutlich gestiegen

Nach einem Rückgang im ersten Pandemiejahr kam es 2021 wieder häufiger zu Autodiebstählen. Die meisten Diebe hatten es auf Verbrenner abgesehen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Parkende Autos
Nach einem pandemiebedingten Rückgang wurden 2021 wieder mehr Autos gestohlen. Knapp 16.500 Fahrzeuge wechselten unrechtmäßig ihren Besitzer.  Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der gestohlenen Autos in Deutschland hat nach einem pandemiebedingten Rückgang wieder zugenommen. Insgesamt hätten Diebe im vergangenen Jahr knapp 16.500 Wagen dauerhaft entwendet, teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit. Das ist ein Anstieg von 17,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl liege nun auf einem ähnlichen Niveau wie vor der Pandemie, hieß es weiter.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel