Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Erfurt (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wo Parken im Sommer gefährlich werden kann

Puh, was für eine Hitze. Wer mit dem Auto zum Baggersee fährt oder einen Spaziergang im schattigen Wäldchen machen will, sollte aufpassen, dass sein abgestelltes Auto nicht zur Brandgefahr wird.

  |  
Wo Parken im Sommer gefährlich werden kann
Sicherer Weg zur Abkühlung im Sommer: Autos sollten in der Natur nur auf dafür vorgesehenen Parkflächen stehen, bevor es zum Waldspaziergang oder an den Baggersee geht.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Zurzeit sollten Autofahrer besonders vorsichtig sein, wenn sie ihr Auto in der Natur parken wollen. Aufgrund von Trockenheit herrscht in einigen Gebieten erhöhte Waldbrandgefahr. Und nicht nur weggeschnippte Zigarettenstummel können da gefährlich werden, sondern auch ein falsch abgestelltes Auto, berichtet der Tüv Thüringen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel