Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Traktor beim Linksabbiegen überholt: Gibt es Schadenersatz?

Überholvorgänge können gefährlich werden. Wie ist es mit dem Gegenverkehr, reicht der Platz? Ja, aber dann biegt das zu überholende Fahrzeug plötzlich ab. Wer muss haften?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Überholunfall mit Traktor
Trügerische Idylle: Beim Überholmanövern kann es zu schweren Unfällen kommen.  Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/Archiv

Vor dem Abbiegen muss man sich am Steuer immer noch einmal über den nachfolgenden Verkehr informieren. Wer gegen diese Rückschaupflicht verstößt, kann nach einem daraus resultierenden Unfall ganz haften müssen. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) München (Az.: 10 U 1012/19), auf das der ADAC hinweist.Kein Zusammenstoß mit Traktor - kein Schadenersatz?Nachdem er einem Traktor hinterhergefahren war, setzte ein Autofahrer an einer passenden Stelle zum Überholen an.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel