Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Spritpreis: Bis zu 7 Cent Unterschied zwischen Bundesländern

Autofahrer zahlen aktuell horrende Spritpreise, doch nicht überall sind sie gleich hoch, wie der ADAC berechnete. Über zwei Euro kostet ein Liter Super oder Diesel derzeit aber nirgendwo in Deutschland.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Spritpreise in Deutschland
Je nach Bundesland unterscheidet sich der Spritpreis aktuell um bis zu 7 Cent, hat der ADAC berechnet.  Foto: Stefan Sauer/dpa/Archiv

Diesel hat nach einer tagesaktuellen Auswertung des ADAC am Dienstagmittag in Bremen nur noch 1,925 Euro gekostet und war damit im Schnitt 7 Cent günstiger als in Mecklenburg-Vorpommern. Super E 10 bekamen die Autofahrer demnach im Saarland am günstigsten, wo die Tankstellen im Durchschnitt 1,912 Euro verlangten. In Nordrhein-Westfalen kostete ein Liter Super E10 «im Mittel 1,966 Euro und damit 5,4 Cent mehr als im Saarland». Der ADAC wertete die Preisdaten von mehr als 14.000 Tankstellen aus

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel