Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So schützen Sie sich vor Fahrraddiebstahl

Der Frühling naht. Viele Saisonradler holen nun wieder ihre Fahrräder hervor. Damit die Freude am Fahrrad nicht getrübt wird, helfen starke Schlösser. Doch die allein reichen nicht.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Tipps gegen Fahrraddiebstahl
Stabile Verbindung herstellen: Das Rad sollte am besten mit massiven Schlössern an feststehende Objekte angeschlossen werden.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Vorsicht Langfinger! Das gilt gerade im Frühjahr, wenn immer mehr Fahrräder auf die Straße rollen. Speziell teure Räder wie E-Bikes sind als Diebesgut beliebt, aber auch normale Räder werden gern geklaut, so die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes. Das A und O beim Schutz ist ein massives Stahlketten-, Bügel- oder Panzerkabelschloss.Schloss an Laternenmasten oder Ständern kettenDoch das allein reicht nicht.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel