Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So reagieren Autofahrer bei Aquaplaning richtig

Wenn das Auto auf regennasser Fahrbahn nicht mehr auf Lenkbewegungen, Bremsen oder Beschleunigen reagiert, heißt es Ruhe bewahren. Was Autofahrer bei Aquaplaning sonst noch beachten sollten.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Achtung bei Wasserglätte
Jetzt bloß langsam machen: Bei nasser Fahrbahn kann es zu Aquaplaning kommen.  Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn

Stark- und Dauerregen sorgen in diesem Jahr besonders häufig für brenzlige Situationen im Straßenverkehr. Bei einem Wasserfilm auf der Fahrbahn können Autos die Bodenhaftung verlieren und Fahrer so die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dann gilt: Bloß keine hektischen Fahrmanöver machen. Fahrer bemerken die Aquaplaning-Situation laut Tüv-Verband daran, dass der Motor lauter oder die Lenkung leichtgängiger wird. Doch was ist dann zu tun? Fuß vom Gas und auskuppeln.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel