Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Düsseldorf (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rettungswagen beschädigt Auto: Muss Besitzer selbst zahlen?

Bei Rettungswagen im Einsatz ist Eile angesagt. Trotzdem müssen Fahrerinnen und Fahrer auch Sorgfalt walten lassen. Aber haften sie auch, wenn andere in scharfen Kurven parken?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Rettungswagen beschädigt Auto
Aus guten Gründen sind Rettungswagen im Einsatz eilig unterwegs - doch auch dann gelten bestimmte Sorgfaltspflichten.  Foto: Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn/Archivbild

Auch wer einen Rettungswagen steuert, muss auf der Einsatzfahrt Sorgfaltspflichten berücksichtigen. Kommt es etwa zu Schäden an parkenden Autos, könnten Fahrer oder Fahrerinnen ansonsten überwiegend haften müssen. Das zeigt ein Urteil (Az.:I-1 U 122/20) des Oberlandesgerichtes (OLG) Düsseldorf, auf das der ADAC hinweist. Besitzer verlangte Schadenersatz Ein Fahrer eines Rettungswagens fuhr spät abends im Rahmen einer Einsatzfahrt in eine 90-Grad-Kurve.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel