Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Heißt zwei Autos automatisch zwei Abschlepper?

Ein Unternehmen schleppt zwei Autos ab, die in einer Ladezone stehen - und nutzt dafür zwei Abschleppwagen. Will es die Kosten in die Höhe treiben? Der Halter beider Autos klagt.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Abgeschleppt
Abgeschleppt zu werden, ist für Autofahrer ärgerlich. Allerdings müssen die Unternehmen beim Aufwand auch auf die Verhältnismäßigkeit achten.  Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn/Archivbild

Auch ein Abschleppunternehmer muss wirtschaftlich organisieren und abrechnen. Bei zwei abzuschleppenden Autos im Parkverbot ist nicht immer der Einsatz von zwei Abschleppwagen gerechtfertigt. Entsprechend günstiger können Parksünder davon kommen. Das zeigt ein Urteil (Az.: 453 C 17734/20) des Amtsgerichts München, über das der ADAC berichtet. In einer Ladezone vor einem Supermarkt hatte ein Autohalter zwei seiner Fahrzeuge abgestellt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel