Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Frankfurt/Main (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Niro kommt als Hybrid, Plug-in oder E-Auto

Ein paar hundert Meter, 65 oder 460 Kilometer: Beim neuen Niro lässt Kia den Kunden die Wahl, wie weit sie stromern wollen. Denn das kompakte SUV gibt es vom Start weg als Hybrid, Plug-in oder E-Auto.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Neuer Kia: Niro kommt als Hybrid, Plug-in oder E-Auto
Trio unter Strom: Kia bringt den neuen Niro als Hybrid (l-r), E-Auto und Plug-in-Hybrid an den Start.  Foto: Thorsten Weigl/Kia/dpa-tmn

Kia beginnt im Sommer mit dem Verkauf des neuen Niro. Wenn die zweite Generation des kompakten SUV an den Start geht, gibt es den auf 4,42 Meter gestreckten Fünftürer mit der markanten C-Säule vom Start weg als Hybrid, als Plug-in oder als reines Batterieauto. Reine Verbrenner bietet Kia nicht mehr an.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel