Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bonn/München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nicht dazwischen quetschen und Vorfahrt beachten

Die Militär-Großübung «Defender Europe 20» bringt viele Fahrzeuge und Kolonnen auch auf deutsche Straßen. Doch wie verhalten sich Autofahrer richtig, wenn ihnen ein solcher Fahrzeugverband begegnet?

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Militärkolonne
Alle wie einer: Wenn sich Fahrzeuge als Verband gekennzeichnet bewegen, gelten sie rein rechtlich als ein einzelnes Fahrzeug.  Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Wenn etwa Polizei oder Militär große Einheiten verlagern, sind deren Fahrzeuge oftmals als Konvoi auf den Straßen unterwegs. Was müssen Autofahrer wissen? Wenn Fahrzeuge in einer Kolonne unterwegs sind, gelten sie verkehrsrechtlich als ein Fahrzeug und dürfen stets komplett zusammenbleiben, so der ADAC. Wenn es das erste Fahrzeug zum Beispiel noch bei Grün über eine Ampel schafft, dürfen alle im Verband fahren. Und zwar auch dann noch, wenn die Ampel schon auf Rot geschaltet hat. Andere

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel