Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Wolfsburg/Berlin (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ladenetz-Ausbau: VW will E-Hürden senken

Um alltagstauglich zu sein, muss ein Elektroauto aus Sicht vieler Verbraucher schnell, unkompliziert und in der Nähe aufzuladen sein. Der größte Hersteller in Europa stellt neue Pläne vor, die noch bestehende Probleme angehen sollen.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
VW will E-Hürden senken
VW hat neue Ladetechniken und -dienste ins Programm genommen und will den Ausbau des Ladenetzes stärker voranbringen.  Foto: Carsten Koall/dpa

Volkswagen will den Zugang zur E-Mobilität stärker vereinfachen. Dazu werden neue Ladetechniken und -dienste ins Programm genommen sowie der Ausbau des Ladenetzes in den kommenden Jahren nochmals erweitert. Das Unternehmen kündigte am Mittwoch an, dass etwa 2022 alle ID-Modelle statt der teils als umständlich empfundenen Ladekarte allein mit einer verschlüsselten Kommunikation über das Kabel an Schnellladesäulen erkannt und mit Strom «betankt» werden können.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel