Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Große Preisunterschiede bei Benzin in den Bundesländern

Dass sich Tageszeit und Wochentag auf den Benzinpreis auswirken können, ist vielen bekannt. Doch offenbar spielt es auch eine Rolle, in welchem Bundesland man tankt. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des ADAC.

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Benzinpreise
Ein Preisvergleich des ADAC ergab: In Bremen ist Superbenzin der Sorte E10 derzeit fast neun Cent teurer als in Hamburg.  Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Bei den Spritpreisen gibt es derzeit sehr hohe Unterschiede zwischen den Bundesländern. Fast neun Cent pro Liter beträgt die Differenz zwischen Bremen, wo Superbenzin der Sorte E10 laut ADAC besonders teuer ist, und dem deutlich günstigeren Hamburg. Am Dienstag (14. Dezember) kostete der Treibstoff zum Stichzeitpunkt 11.00 Uhr in den beiden Hansestädten 1,671 beziehungsweise 1,584 Euro pro Liter.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel