Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hamburg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Gegen den Autodiebstahl: Lenkradkrallen im Test

Lenkradkrallen sollen Dieben das Leben erschweren. Als mechanische Sicherung können die Riegel aus Metall ein geknacktes Auto unlenkbar machen. Ob auch billige Modelle schon ausreichen, zeigt ein Test.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Lenkradkrallen können vor Diebstahl schützen
Einige Besitzer schützen ihre Fahrzeuge mit Lenkradkrallen vor Diebstahl - lohnt es sich, dafür tiefer in die Kasse zu greifen?.  Foto: Boris Roessler/dpa/dpa-tmn

Als mechanische Diebstahlsicherung sollen Lenkradkrallen Autoknacker abschrecken. Die breiten, abschließbaren Riegel sollen ein Auto unlenkbar machen, indem sie das Drehen des Volants möglichst verhindern. Es gibt sie bereits für eine Handvoll Euro. Doch die Billigbügel sind keine gute Idee. Das hat die «Auto Bild» (28/2021) in einem Test von acht Modellen zwischen rund 16 bis rund 98 Euro herausgefunden.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel