Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Losheim am See (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Fehlende Gasprüfung kann Versicherungsschutz kosten

In Wohnmobil oder Caravan wird meist mit Flüssiggas gekocht. Die entsprechende Technik muss regelmäßig geprüft werden. Das sollte man nicht verpassen - sonst wird es schlimmstenfalls richtig teuer.

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Gasprüfung Versicherungsschutz Caravan Wohnwagen
Lecker Camping-Essen vom Gasherd im Bully. Mit regelmäßiger Sicherheitsprüfung bleibt auch der Versicherungsschutz erhalten.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Eine defekte Gasanlage im Wohnmobil oder Wohnwagen kann nicht nur selbst gefährlich werden, sondern auch den Kfz-Versicherungsschutz kosten. Fehlt nach einem Unfall der Nachweis über eine bestandene Gasprüfung, könne dies nach Angaben der Sachverständigen-Organisation KÜS von den Versicherern als grobe Fahrlässigkeit gewertet werden.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel