Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Facelift: BMW X7 bekommt markantes Gesicht

Außen noch wuchtiger, innen filigraner: So startet der BMW X7 in die zweite Halbzeit seiner Modellkarriere. Dazu gibt es mehr Ausstattung und sparsamere Motoren. Aber auch einen höheren Preis.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Facelift: BMW X7 bekommt markantes Gesicht
Eine riesige, beleuchtete Niere, flankiert von flachen Doppelscheinwerfern auf beiden Seiten. So sieht der überarbeitete BMW X7 aus.  Foto: Uwe Fischer/BMW AG/dpa-tmn

Im vierten Jahr nach seinem Start bekommt der BMW X7 ein Facelift. Der Konkurrent des langen Range Rover und des Mercedes GLS wird dafür an Bug und Heck überarbeitet. Innen gibt es ein neues Cockpit und optimierte Motoren. Gebaut im US-Werk in Spartanburg, sollen die ersten Exemplare im August in Deutschland anlanden und zu Preisen ab 97 700 Euro verkauft werden. Nominell sind das gut zehn Prozent mehr als zum Verkaufsbeginn im Frühjahr 2019. Neu sortierte Verbrenner-Palette Dafür gibt es laut

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel