Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Barcelona (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Echtzeit-Warnmeldungen in Autos mit 5G

Schlechte Sicht, Unfälle auf der Strecke oder Glatteis: Dass Autos sich gegenseitig warnen, an dieser Idee wird schon lange geforscht. Jetzt wurde ein neues Projekt vorgestellt.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Echtzeit-Warnmeldungen
Eine Echtzeit-Warnung erscheint auf einem Mobiltelefon. Die alte Idee, dass Autos sich gegenseitig vor Gefahren warnen, wird in einer Machbarkeitsstudie mit Hilfe des schnellen 5G-Datenfunks neu umgesetzt.  Foto: Vodafone/dpa

Die alte Idee, dass Autos sich gegenseitig vor Gefahren warnen, wird in einer Machbarkeitsstudie mit Hilfe des schnellen 5G-Datenfunks neu umgesetzt. Vodafone , Porsche und der Kartendienst Here stellten das Projekt zur Mobilfunk-Messe Mobile World Congress am Dienstag vor. Das System soll vor allem greifen, wenn eine Situation für die Fahrer schwer erkennbar ist, zum Beispiel weil die Sicht von vorausfahrenden Fahrzeugen versperrt wird.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel