Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

E-Lastenräder unbedingt vor Kauf probefahren

Wer Schweres mit dem Rad transportiert, kann Elektro-Unterstützung gebrauchen. Der ADAC hat fünf E-Lastenräder getestet und findet: An das Fahrverhalten muss man sich erstmal gewöhnen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
ADAC: E-Lastenräder unbedingt vor Kauf probefahren
E-Lastenräder fahren sich nicht ganz so einfach. Deshalb sollte man sie ausprobieren, bevor man kauft.  Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Die Palette der E-Lastenräder ist breit: Es gibt sie zwei- und dreirädrig, mit langem Gepäckträger hinten oder Transportkiste vorn. Der ADAC hat fünf dreirädrige Räder mit drei verschiedenen Lenksystemen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Jeweils zwei schnitten mit «gut» oder «befriedigend» ab. Ein Rad fiel vor allem wegen unzureichender Bremsleistung mit «mangelhaft» durch. Das Fazit der Tester bei allen E-Lastenrädern: Das Fahrverhalten ist erst einmal äußerst gewöhnungsbedürftig.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel