Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Cabrio-Verdeck pflegen: Weiche Bürste und viel Wasser

Sommerzeit ist Cabriozeit. Klar ist das Dach am liebsten offen. Doch wenn es geschlossen ist, wird auch die Stoffkapuze schmutzig. Beim Saubermachen gilt: Einfach ist oft besser.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Bürste Autoverdeck Cabrio
So pflegen Cabriofans ihr Fahrzeug am besten: Mit Fingerspitzengefühl und möglichst soften Mitteln.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Regelmäßiges trockenes Abbürsten mit weichen Naturborsten ist der Grundstock für ein gepflegtes Stoffverdeck. Dabei immer von vorne nach hinten in geraden Zügen der Struktur des Stoffes folgend bürsten, rät der Tüv Süd. Reicht das nicht mehr aus, um Straßenschmutz, Blütenstaub und Co. zu beseitigen, muss das Dach nass gemacht werden. Zunächst nur kaltes, klares Wasser und eine Bürste verwenden, oft reicht das schon.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel