Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Köln (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wenn man ein Motorrad als Oldtimer kauft

Motorräder im klassischen Design liegen im Trend. Aber auch historische Maschinen sind gefragt. Was Interessenten beim Kauf der alten Schätze beachten sollten.

Von Fabian Hoberg, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Oldtimer
Klassiker der Moderne: Die unverkleidete BMW R 65 mit Alugussrädern und Boxermotor begann ihre Karriere Ende der 1970er.  Foto: BMW AG/dpa-tmn

Bollernder Einzylinder oder säuselnder Vierzylinder. Dazu viel Chrom und wenig Kunststoff. Historische Motorräder besitzen heute noch durchaus ihren Reiz. Doch so schön das alte Blech aussieht, ganz problemlos fahren die wenigsten zweirädrigen Oldies.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel