Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Duisburg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wege zum günstigen Neuwagen

Beim Neuwagenkauf führt am Autohaus für die meisten Kunden weiterhin kein Weg vorbei. Die günstigsten Preise allerdings gibt es im Internet.

Von Claudius Lüder, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Informieren und vergleichen
Wer seinen nächsten Neuwagen möglichst günstig kaufen will, sollte online recherchieren und sich auch ganz traditionell beim Händler Angebote einholen.  Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn

Der Online-Handel boomt und hat durch die Corona-Krise einen weiteren Schub erhalten. Geht es allerdings um ein neues Auto, vertrauen die Kunden nach wie vor dem lokalen Händler. Das Netz spielt aber auch dabei eine große Rolle. Wie lassen sich die zwei Welten am besten kombinieren? Laut dem aktuellen DAT-Report der Deutschen Automobil Treuhand wurde 2020 nur jeder zehnte Neuwagen online verkauft. Das Internet spiele als Kaufplattform daher weiterhin nur eine untergeordnete Rolle.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel