Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was Biokraftstoffe für das Klima leisten können

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue Möglichkeiten. Aus der Bundesregierung kommen dazu ganz unterschiedliche Signale.

Von Christof Rührmair und Roland Losch, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Alternative Kraftstoffe
In der Anlage des Fraunhofer Instituts UMSICHT wird Biogenes Öl erzeugt, aus dem Kraftstoff gewonnen werden kann.  Foto: --/Fraunhofer UMSICHT/dpa

Auf Deutschlands Straßen sind heute rund 47 Millionen Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren unterwegs. Selbst wenn die Bundesregierung ihr Ziel von 15 Millionen Elektroautos bis Ende 2030 erreicht, bleiben rein rechnerisch gut 30 Millionen Verbrenner. Das ist eine Hürde für die Klimaziele.«Wir brauchen hier eine Lösung», mahnte BMW-Chef Oliver Zipse am Donnerstag (20. Januar) beim Besuch von Bundesklimaminister Robert Habeck im BMW-Stammwerk München.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel