Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wann sich der Wechsel der Kfz-Versicherung lohnt

Zum Jahreswechsel passen viele Versicherer ihre Tarife an. Für Autofahrer bietet sich jetzt die Gelegenheit, durch einen Wechsel Geld zu sparen. Stichtag ist in der Regel Ende November.

Von Claudius Lüder, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Kfz-Versicherung
Autofahren wird immer teurer? Mag sein, aber bei der Versicherung lässt sich unter Umständen noch ein wenig sparen.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Jedes Auto muss versichert werden. Wie viel das kostet, haben Kfz-Halter selbst in der Hand. Mindestens einmal im Jahr bietet sich die Möglichkeit, den Tarif zu optimieren und gegebenenfalls den Versicherer zu wechseln. «Eine Kfz-Versicherung kann immer zum Ende ihres individuellen Versicherungsjahres gewechselt werden, das ist bei den meisten Kfz-Versicherungen auch gleichzeitig der Jahreswechsel», sagt Gerrit Reichel von Automobil Club Verkehr (ACV). Autofahrer sollten sich daher den 30.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel