Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Gifhorn (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Tipps fürs Fahren in der dunklen Jahreszeit

Wenn es im Herbst wieder später hell und früher dunkel wird, sollte die Beleuchtung am Fahrzeug einwandfrei funktionieren. Sieben Tipps helfen dabei, gut durch diese Jahreszeit zu kommen.

Von Fabian Hoberg, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Fahren in der dunklen Jahreszeit
Zappenduster: Damit Autofahrer in der dunklen Jahreszeit sicher ankommen, sollten sie die Lichtanlage regelmäßig checken lassen.  Foto: Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn

Im Dunkeln zur Arbeit fahren - und im Dunkeln wieder nach Hause kommen: Wer im Herbst und Winter nicht im Homeoffice sitzt, greift als Autofahrer fast automatisch jeden Tag mehrmals zum Lichtschalter. Mit diesen Tricks und Tipps kommen Fahrerinnen und Fahrer gut durch die dunkle Jahreszeit. 1. Autos mit Lichtsensor richtig handhaben Der Griff zum Schalter gilt auch für Autos mit Lichtsensor.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel