Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So kommt der Christbaum gefahrlos heim

Sollte man den Baum möglichst früh kaufen oder erst kurz vor dem Fest? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Doch egal wann: Beim Transport nach Hause sind in jedem Fall ein paar Dinge zu beachten.

Von Peter Löschinger, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Weihnachtsbaum auf dem Autodach
Stamm voran: So kommt der fest verschnürte Weihnachtsbaum auf dem Autodach sicher heim.  Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn

Der da? Nein, lieber den. Ach, quatsch - dieser hier, den nehmen wir! Ist der Weihnachtsbaum dann ausgesucht, steht allerdings noch der Heimtransport des nadeligen Gehölzes an. Doch wie klappt die Fahrt mit Baum gefahrlos mit dem Auto oder dem Fahrrad? Stets gilt: Der Baum darf weder die Insassen eines Autos noch andere Menschen gefährden. Daher muss er entsprechend befestigt werden, egal ob er innerhalb des Fahrzeugs oder auf dem Dach des Autos nach Hause fährt.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel